Der Neue Pauly

Get access

Theches
(83 words)

[English version]

(Θήχης). Bergrücken im Osten des Nordanatolischen Randgebirges (Xen. an. 4,7,21; Diod. 14,29,3: τὸ Χήνιον ὄρος/to Chḗnion óros). Von hier aus erblickten die “Zehntausend” (Xenophons Anábasis) auf ihrem Rückzug nach der Schlacht bei Kunaxa (Herbst 401 v. Chr.) erstmals wieder das Meer (hier: das Schwarze Meer; Pontos Euxeinos). Der Th. ist wohl im Bereich des Zigana-Passes (Zigana Geçidi, 2025 m H) zu lokalisieren.

Bibliography

T. B. Mitford, The Roman Frontier on the Upper Euphrates, in: R. Matthews (Hrsg.), Ancient Anatolia, 1998, …

Cite this page
Olshausen, Eckart, “Theches”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 11 December 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1207330>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲