Themistokles
(825 words)

[English version]

(Θεμιστοκλῆς). Athener aus Phrearrhioi in der Phyle Leontis und aus dem Geschlecht der Lykomidai, geb. um 525 v. Chr. als Sohn des Neokles [1] (Hdt. 7,143 u.ö.; Nep. Th. 1,1; Plut. Th. 1,1 und 4; Aristeid. 5,4) und einer vielleicht nicht-athen. Mutter (vgl. Nep. Th. 1,1; Plut. Th. 1,2); bedeutender Politiker zur Zeit der Perserkriege [1].

Lehrer des als eigenwillig geschilderten (vgl. Thuk. 1,138,3; Nep. Th. 1,2; Plut. Th. 2), wenig Wert auf musische Bildung legenden Th. (Ion FGrH 392 F 13) soll Mnesiphilos gewesen sein. In der üblichen Laufbahn eines athen. A…

Cite this page
Kinzl, Konrad, “Themistokles”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 November 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1207660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲