Der Neue Pauly

Get access

Theognetos
(81 words)

[English version]

(Θεόγνητος). Komödiendichter des 3. Jh. v. Chr. (vgl. den in fr. 2 erwähnten Pantaleon). Erh. sind zwei Fr. und drei Titel: Κένταυρος (‘Der Kentaur), Φιλοδέσποτος (‘Der, der seinen Herrn liebt, wohl auf einen Sklaven gemünzt [2. 28710]) und Φάσμα ἢ Φιλάργυρος (‘Das Gespenst oder der Geizhals); im erh. fr. 1 dieses Stücks wird jemand verspottet, der durch die Beschäftigung mit der stoischen Philos. seinen Verstand verloren habe.

Bibliography

1 PCG VII, 1989, 696-698

2 H.-G. Nesselrath, Die att. Mittlere Komödie, 1990.

Cite this page
Bäbler, Balbina, “Theognetos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 02 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1208850>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲