Der Neue Pauly

Get access

Theologos
(225 words)

[English version]

(θεολόγος, lat. theologus). Verfasser von Schriften über Wesen, Wirken und Genealogie der Götter. Als früheste Vertreter galten Orpheus, Musaios [1], Homer und Hesiod (Aristot. metaph. 2,4,1000a). Von Aristoteles (metaph. 13,4,1091a) über Cicero (nat. deor. 3,54) und Plutarchos [2] (Is. 25,360d) bis Eusebios (Pr. Ev. 5,14,3) bezeichnet der Begriff Philosophen, die sich mit der Erforschung des Göttlichen (theología bzw. theologikḗ) beschäftigen. Spätestens zur Zeit Plutarchos' (de def. or. 15,417 f.) existierte in Delphoi ein eigenes Amt des th., dessen …

Cite this page
Zimmermann, Klaus, “Theologos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1209300>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲