Der Neue Pauly

Get access

Thraseas
(150 words)

[English version]

(Θρασέας). Sohn des Aetos [1], Vater des Ptolemaios [29] und des Apollonios (187-175 wohl Nachfolger seines Bruders als seleukidischer Statthalter, vgl. 2 Makk 3,5), Bürger von Aspendos, Alexandreia [1] und Athen (nach 224; Th. wird wegen der Vermittlung reicher Geschenke geehrt [1. 46 f. Nr. 17 E]); wie sein Vater stratēgós Kilikiens unter Ptolemaios [6] III. (nach 238), stratēgós Syriens und Phöniziens unter Ptolemaios [7] IV. (zw. 217 und 204). Sein homonymer Sohn (PP VI 14977) war als hoher Beamter auf Zypern tätig und nahm in Tamassos delphische theōroí ( theō…

Cite this page
Ameling, Walter, “Thraseas”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 15 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1212080>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲