Der Neue Pauly

Get access

Threnos
(287 words)

[English version]

(θρῆνος, Pl. thrēnoi), Totenklage. Homer unterscheidet offenbar zw. dem eher spontanen γόος (góos, “Wehklagen”) von Verwandten oder Freunden (vgl. Hom. Il. 18,316; 24,723; 24,747) und dem von Außenseitern gesungenen th.: Die auf einem Bett aufgebahrte Leiche Hektors ist von Sängern umgeben (Hom. Il. 24,719-722), den Anführern des th. (ἔξαρχος/éxarchos: Hom. Il. 24,721; ἐξάρχειν/exárchein: 18,316) und den Frauen, die diesen Gesang mit Klagen begleiten. Bei den Klagen für Patroklos (Hom. Il. 18,28-31 und 339-342) übernehmen kriegsge…

Cite this page
Robbins, Emmet; Ü:RE.M., “Threnos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 08 August 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1212420>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲