Der Neue Pauly

Get access

Tigellius
(115 words)

[English version]

Seltener lat. Gentilname (ILS 1687; CIL VI 27412 f.; FiE III 8; AE 1975,788; SEG 29,1105 f.; 33,179). Der Freigelassene [2. 269 f.] M. T. Hermogenes aus Sardinien (Cic. fam. 7,24) war ein für Reichtum und Verschwendung (Hor. sat. 1,3,1-19; 1,3,129 f.) berühmter Musiker, Sänger und Mäzen. C. Licinius [I 31] Calvus verhöhnte ihn; Cicero, der mit T. wegen dessen Onkel (?) Phamea verfeindet war (Cic. Att. 13,49), fürchtete seinen Einfluß bei Caesar (der bis zu Kleopatra [II 12] VII. und Octavianus [1] reichte: Porph. in Hor. sat. 1,2,1; 1,3,4). T. - [1. 862] u. a. …

Cite this page
Fündling, Jörg, “Tigellius”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 26 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1213980>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲