Der Neue Pauly

Get access

Tigurini
(126 words)

[English version]

Teilstamm der Helvetii, der sich unter Divico dem Beutezug der Cimbri anschloß und 107 v. Chr. am (?) Garumna (h. Garonne) das röm. Heer unter Cassius [I 11] vernichtend schlug. 58 v. Chr. sicherten T. den Übergang der Helvetii über den Arar und wurden von Labienus [3] angegriffen. Caesar schrieb sich (Caes. Gall. 1,12) diesen Erfolg selbst zu (Plut. Caesar 18,1; dazu [2]), um als Rächer der clades Cassiana “Niederlage des Cassius” (vgl. [3]) zu gelten. Evtl. geht der ON Tigring (bei Klagenfurt) auf die T. zurück; vgl. auch die Inschr. [1].

Bibliography…

Cite this page
Walser †, Gerold, “Tigurini”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 10 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1214150>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲