Der Neue Pauly

Get access

Tilphusa
(91 words)

[English version]

(Τιλφοῦσα, Τέλφουσα). Boiotische Quellnymphe, die dem Apollon nicht erlaubt, an ihrer Quelle seinen Orakeltempel zu bauen, und ihn nach Delphoi schickt, damit sie selbst ihren Einflußbereich bewahren kann. Apoll schüttet später ihre Quelle zu und baut an ihrer Stelle einen Altar für sich (Hom. h. 3,244-276; 3,375-387). Nach Apollod. 3,84 findet Teiresias den Tod, nachdem er von ihrer Quelle getrunken hat; sein Grab wurde noch lange gezeigt (Strab. 9,2,27; 9,2,36). T. ist auch in Arkadien bekannt (Paus. 8,25,1-3).

Bibliography

E. Wüst, s.…

Cite this page
Harder, Ruth Elisabeth, “Tilphusa”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 22 October 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1214250>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲