Der Neue Pauly

Get access

Timetai dikai
(201 words)

[English version]

(τιμηταὶ δίκαι). Gerichtsprozesse, welche in Athen nach der Abstimmung über den Schuldspruch noch ein Schätzungsverfahren ( timētós agṓn ) zu durchlaufen hatten. Bei Privatprozessen um Geld ( díkē [2]) war das die Regel, bei öffentlichen Prozessen ( eisangelía , graphḗ [1]g.) eher die Ausnahme. Als t. d. sind überl.: die díkē (= d.) epitropḗs ( epítropos [2]), d. klopḗs ( klopḗ ), aikeías d. , exhairéseōs d. , pseudomartyriṓn d. , lipomartyríu d. , kakotechniṓn d. , biaíōn d. , exúlēs d. , blábēs d. (feste Bußsummen als Vorstufe nimmt [4. 98 f.] an). Unschät…

Cite this page
Thür, Gerhard, “Timetai dikai”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1214680>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲