Der Neue Pauly

Get access

Tobiaden
(351 words)

[English version]

(vom hebr. EN ṭōviyyȧh, Neh 2,10; Τωβιας/ Tōbias, LXX, vgl. ὑιοὶ Τωβια/hyioí Tōbia, 2 Esr 17,62). Die Familie der T. spielte z.Z. des Zweiten Tempels (III.) eine führende ökonomische und polit. Rolle in Iudaea (Juda und Israel). Arch. nachgewiesen ist die wohl auf den Ruinen des Stammsitzes der T. im h. Irāq al-Amīr (Transjordanien) errichtete Festung Tyros des Hyrkanos [1]. Ihr erster histor. faßbarer Vertreter ist der aus dem bibl. Buch Nehemia bekannte persische Verwaltungsbeamte ammonitischer Herkunft Tobias (E. 5. Jh. v. Chr.). Im 3. Jh. v. Ch…

Cite this page
Wandrey, Irina, “Tobiaden”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 July 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1216410>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲