Der Neue Pauly

Get access

Tolenus
(82 words)

[English version]

Mittelital. Fluß (Ov. fast. 6,565), h. Turano. Er entspringt in den montes Simbruini (h. Monti Simbruini), fließt durch das Gebiet der Aequi von Carsioli (im NO vom h. Cársoli), der Sabini von Trebula Mutuesca (nahe Monteleone Sabino) und Reate, wo er sich mit dem Avens vereinigt und hier das Feuchtgebiet der Rosea rura bildet.

Bibliography

A. R. Staffa, La viabilità romana della valle del Turano, in: Xenia 6, 1983, 37-44 

Ders., L'assetto territoriale, in: ArchCl 36, 1984, 231-265.

Cite this page
Uggeri, Giovanni; Ü:J.W.MA., “Tolenus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 07 March 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1216800>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲