Der Neue Pauly

Get access

Transvectio equitum
(315 words)

[English version]

Parade der iuventus der römischen Ritter am 15. Juli. Ihr Verlauf führte vom Mars-Tempel über die Porta Capena, den Castor- und Pollux-Tempel hinauf zum Tempel des Iuppiter Optimus Maximus auf das Capitolium (Quellen: Liv. 9,46,15; Vir. ill. 32,2). Von der Entstehung dieser Veranstaltung, deren Anfänge in das 4. Jh. v. Chr. zurückzuverfolgen sind, gibt es eine myth.-sakrale und eine staatsrechtliche Version. Die erste steht im Zusammenhang mit der Hilfe der Dioskuroi bei der Schlacht zw. Römern und Latinern am Lacus Regillus (396 v. Chr.; Liv. 2,9 ff.; Di…

Cite this page
Siebert, Anne Viola, “Transvectio equitum”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1218980>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲