Der Neue Pauly

Get access

Tricasses
(108 words)

[English version]

Völkerschaft im NO Gallias am oberen Sequana und der h. Aube in der Lugdunensis, den Senones [2], Parisii, Meldi, Remi und Lingones benachbart (Plin. nat. 4,107). Bis ins 1. Jh. v. Chr. zählten sie wohl zu den Senones. Augustus organisierte sie als selbständige civitas mit Augustobona Tricassium (h. Troyes) als Verwaltungssitz. In der Spätant. gehörten die T. zur Lugdunensis II (Amm. 15,10,11 f.), die Notitia Galliarum 588 rechnet sie zur später eingerichteten Lugdunensis IV (Senonia).

Bibliography

L. Pietri, Troyes, in: N. Gauthier, J.-Ch. P…

Cite this page
Polfer, Michel, “Tricasses”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 04 December 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1220270>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲