Trogodytai
(118 words)

[English version]

(Τρωγοδύται). Hdt. stellt 4,183 als T. Aithíopes ein Volk im Süden Libyens vor. Die unkorrekte Form Trōglodýtai entstand aus trṓglē (“Höhle”) und dýnai (“eintauchen”); schon Aristoteles (hist. an. 597a 9) beschreibt die Pygmäen als “Höhlenbewohner” mit dem Ausdruck trōglodýtai. Die richtige, etym. noch ungeklärte Form T. findet sich wieder bei Plin. nat. 37,107. Dennoch wird T. weiterhin zumeist auf Höhlenbewohner bezogen, sei es in Moesien, im Kaukasos (Strab. 7,5,12 bzw. 11,5,7) oder anderswo. Die “ursprünglichen”,…

Cite this page
Rausch, Sven, “Trogodytai”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 12 December 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1221300>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲