Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 5 of 347 |

Typhoeus, Typhon
(471 words)

[English version]

(Τυφωεύς, Τυφών; auch Τυφάων/ Typháōn, Τυφώς/Typhṓs). Riesiges myth. Ungeheuer, nach Hesiod Abkomme des Tartaros und der Gaia, mit hundert Drachenköpfen (die Feuer speien) und Schlangenfüßen (zu bildl. Darstellungen: [1]), von Gaia nach dem Untergang der Titanen als Gegenherrscher zu Zeus eingesetzt, jedoch von diesem besiegt und in den Tartaros gestürzt; seitdem wirkt er in Stürmen und Vulkanausbrüchen (Hes. theog. 820-880). Mit Echidna zeugt er weitere Ungeheuer als Nachkommen: Orthos, Kerberos, Hydra [1], Chimaira u. a. (ebd. 306-332). Die entspre…

Cite this page
Käppel, Lutz, “Typhoeus, Typhon”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 16 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1223660>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲