Der Neue Pauly

Get access

Typologie
(354 words)

[English version]

Erst im 18. Jh. geprägter t.t., der die vornehmlich jüd.-christl. Interpretationsmethode einer als kohärent und zielgerichtet verstandenen Heils-Gesch. bezeichnet (davon zu trennen ist T. im Sinne von Einteilung von Individuen in Typen bzw. T. als Methode der relativen Altersbestimmung in der Urgesch.-Forsch.). T. ist zurückführbar auf die Begriffe τύπος/ týpos (“Bild”) bzw. τυπικός/typikós (Röm 5,14; 1 Kor 10,6; 11) und ἀντίτυπον/antítypon (Ebenbild; 1 Petr 3,21). In der T. werden Ereignisse, Einrichtungen oder Personen der Vergangenhei…

Cite this page
Pollmann, Karla, “Typologie”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 18 May 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1223670>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲