Ugarit
(468 words)

[English version]

Dieser Ort ist auf folgenden Karten verzeichnet:

Ägäische Koine | Ḫattusa | Mesopotamien

(Ras Šamra), entdeckt 1928, ist der Name einer ant. Stadt an der syrischen Küste (11 km nö von al-Lāḏiqīya), die von ca. 6500 bis ca. 1180 v. Chr. durchgehend besiedelt war. Die strategisch günstige Lage am Kreuzungspunkt der Handelswege von Nord (Kleinasien) nach Süd (Palaestina, Äg.) sowie West (Zypern, Mittelmeerwelt) nach Ost (Mesopotamien) ließ U. zu einer bedeutenden Handelsmetropole heranwachsen (bereits im 18. Jh. bezeugt durch Briefe aus Mari; Blütezeit vom 1…

Cite this page
Tropper, Joseph, “Ugarit”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 September 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1224050>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲