Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 3 of 347 |

Uroboros
(177 words)

[English version]

(Οὐροβόρος). Schlange, die sich in den eigenen Schwanz beißt, als Symbol häufig von den ant. Alchemisten verwendet; sie erscheint aber auch mehrfach in den griech.-äg. Zauberpapyri (PGM 7, col. 17; vgl. PGM 1,145 f.; 12,203 f.; 12,274 f.; 36,184). Sie repräsentiert die Einheit aller Mächte und Vorgänge im Kosmos. Indem man eine Sache genau untersucht, erkennt man alles: Der Makrokosmos spiegelt sich im Mikrokosmos. Die Formel, die das Symbol erklärt, soll offenbar den Grundsatz ausdrücken, daß die indivi…

Cite this page
Käppel, Lutz, “Uroboros”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 20 October 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1226100>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲