Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 12 of 32 |

Uschebti
(144 words)

[English version]

(äg. wšb.tj, “Antworter”, sekundär aus šb.tj, Bed. unsicher). Bezeichnung kleiner, magischer Figuren des äg. Totenkults aus Holz, Stein oder Fayence, die den Toten in der Regel mumienförmig, manchmal in einen Sarg gebettet, darstellen. Nach Ausweis des zugehörigen, oft auf die Figuren geschriebenen Zauberspruchs (Sargtexte Spr. 472, Totenbuch Spr. 6, vgl. [2]) sollten sie anstelle des Toten antworten, wenn dieser im Jenseits zu Arbeiten aufgerufen wurde, um sie an seiner Statt auszuführen. Di…

Cite this page
Seidlmayer, Stephan Johannes, “Uschebti”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1226300>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲