Der Neue Pauly

Get access

Veleda
(206 words)

[English version]

Germanische Seherin, die eine bedeutende Rolle während des Bataveraufstandes 69/70 n. Chr. spielte (Iulius [II 43] Civilis). Tacitus zufolge gehörte sie zum Stamme der Bructeri und wohnte in einem hohen Turm an der Lippe (Lupia; Tac. hist. 4,61,2; 5,22,3). Sie stand bei den rechtsrheinischen Stämmen in göttlichen Ehren und wurde als Schiedsrichterin angerufen (Tac. Germ. 8,2 f.; Tac. hist. 4,65). Petillius [II 1] Cerialis machte ihr ein geheimes Friedensangebot. Tacitus berichtet spöttisch, daß sogar Teile der Batavi in Opposition zu Civilis äußerten…

Cite this page
Spickermann, Wolfgang, “Veleda”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 19 February 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e1229280>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲