Der Neue Pauly

Get access

Venulus
(66 words)

[English version]

Tiburtiner, der in Vergils ‘Aeneis von Turnus [1] ausgesandt wird, um bei Diomedes [1] Hilfe gegen Aeneas/Aineias [1] zu erbitten, in dieser Mission aber scheitert und kurz darauf in einem Reitergefecht fällt (Verg. Aen. 8,9; 11,241-295; 11,741-758; Serv. Aen. 8,9; 11,757). Sprachwiss. ist umstritten, ob der Name V. keltischen oder illyrischen Ursprungs ist.

Bibliography

C. Feroni, s. v. Venulo, EV 5.1, 1990, 498 f.

Cite this page
Müller, Christian, “Venulus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 28 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12200420>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲