Der Neue Pauly

Get access

Vergobretus
(192 words)

[English version]

Nach Caes. Gall. 1,16,5 höchster Magistrat bei den Haedui, wurde jährlich durch den Adel gewählt und besaß als oberster Richter Gewalt über Leben und Tod. Caes. Gall. 7,32,3 charakterisiert seine Macht als “königlich” (regia potestas). Er durfte das Stammesgebiet nicht verlassen. Kam es zu einem Interregnum, führten die Priester anstelle des Vorgängers bei der Wahl des neuen V. den Vorsitz, doch durften zwei Mitglieder derselben Familie nicht zu beider Lebzeiten zum V. gewählt werden (Caes. Gall. 7,33,2-3). Ferne…

Cite this page
Spickermann, Wolfgang, “Vergobretus”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 05 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12201430>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲