Der Neue Pauly

Get access

Vetranio
(135 words)

[English version]

Röm. Kaiser 1. März - 25. Dez. 350 n. Chr., von niedriger Herkunft aus Oberpannonien, diente sich unter Constantinus [1] und Constans [1] bis zum magister peditum empor. Bei der Erhebung des Magnentius befand er sich in Illyricum. Auf Bitten der Constantina ließ er sich zum Kaiser ausrufen, um zu verhindern, daß sein Heer sich Magnentius anschloß, und wurde von Constantius [2] anerkannt. Da dessen Unterstützung aber zu schwach war, schloß V. ein Bündnis mit Magnentius, prägte jedoch keine Mz. mit dessen Bild. Als Constantius schließlich n…

Cite this page
Groß-Albenhausen, Kirsten, “Vetranio”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 17 September 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12202650>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲