Der Neue Pauly

Get access
Search Results: | 10 of 15 |

Volksetymologie
(303 words)

[English version]

In der Mitte des 19. Jh. geprägter Begriff (zuerst wohl bei [1]), mit dem die bewußte oder unbewußte Deutung von Wörtern und ihre darauf beruhende Umgestaltung (im Sinne einer Angleichung an vermeintlich Bildungsverwandtes) durch Muttersprachler gemeint ist. Volksetymologische Umgestaltungen lassen sich im Wortschatz der klass. Sprachen vielfach nachweisen. So wird allg. angenommen, daß griech. κλόνις/klónis (“Steißbein”) seinen dem altind. śróṇi- (“Schenkel”), lat. clūnis (“Hinterkeule”) entgegenstehenden Vokalismus (zu erwarten wäre κλοῦνις) e…

Cite this page
Gippert, Jost, “Volksetymologie”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 06 December 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12206890>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲