Der Neue Pauly

Get access

Wepwawet
(189 words)

[English version]

(Wp-w.wt/Upuaut, “Wegeöffner”) wird als stehender Schakal oder schakalköpfiger Mann dargestellt. Er ist einerseits ein Totengott (vgl. Anubis), andererseits führt seine Standarte auch das “Horusgeleit” des Königs an, wenn sich dieser in der Öffentlichkeit zu Fuß fortbewegt. Einen Reflex davon gibt Hdt. 2,122, wo ein Priester von zwei Schakalen zum Demeter-Heiligtum geführt wird [3. 58 f.]. Verm. verbirgt sich W. auch hinter dem bei Diod. 1,18 als Begleiter des Osiris genannten Makedon [1. 83]. Clem. Al. Strom. 5,7,43 legt eine astronomische De…

Cite this page
von Lieven, Alexandra, “Wepwawet”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 14 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12210490>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲