Der Neue Pauly

Get access

Xyniai
(126 words)

[English version]

(Ξυνίαι). Stadt der Achaia Phthiotis in der westl. Othrys, ca. 4 km südwestl. vom h. X. (ehemals Dauklí). X. lag 74 m über dem SO-Ufer des Sees Xynias und beherrschte den Paß der Straße von Lamia [2] nach Thaumakoi. Ab Mitte des 3. Jh. v. Chr. aitolisch (aus dieser Zeit Grenzregelung mit der Nachbarstadt Melitaia: IG IX 2, p. XI, Nr. 3), war X. Ende des 3. Jh. maked. und wurde 198 von den Aitoloi nach einem Massaker an den Einwohnern geplündert (Liv. 32,13,13 f.). Ab 186/5 v. Chr. wurde ihr Gebiet thessalisch (Liv. 36,26). In der röm. Kaiserzeit …

Cite this page
Kramolisch, Herwig, “Xyniai”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 September 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12213850>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲