Der Neue Pauly

Get access

Zaradros
(78 words)

[English version]

(Ζάραδρος, hsl. auch Ζάδαδρος). Indischer Fluß bei Ptol. 7,1,27 und 42; Sydrus bei Plin. nat. 6,21,63; altind. Śutudrī (im Veda), Śatadru (episch), h. Sutlej, der östlichste Nebenfluß des Indos [1] im Pandschab. Der Fluß entspringt im West-Himalaya, fließt durch die Landschaft Kylindrene und dann in den Indos. Als östlichster seiner Nebenflüsse wurde er von Alexandros [4] d.Gr. nicht bemerkt und deshalb nicht in der Alexander-Lit. genannt.

Bibliography

H. Treidler, s. v. Z., RE 9 A, 2314 f.

Cite this page
Karttunen, Klaus, “Zaradros”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 21 January 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12214730>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲