Der Neue Pauly

Get access

Zerynthos
(171 words)

[English version]

(Ζήρυνθος, Ζηρυνθία/Zērynthía). Stadt mit Grotte (Steph. Byz. s. v. Ζήρυνθος) im Westen der Mündung des Hebros (h. Marica; Liv. 41,38,4; Nikandros, Theriaka 461 f.) an der Küste (Ov. trist. 1,10,19: Zerynthia litora) der thrakischen Peraia von Samothrake; auch auf Samothrake gab es ein Grottenheiligtum Z. (schol. Aristoph. Pax 277b α 3 f.). Der mit den beiden Z. verbundene Kult galt der Göttin Zerynthia (Lykophron, Alexandra 958: Μήτηρ Ζηρυνθία/Mḗtēr Zērynthía), wohl einer thrakischen chthonischen Gottheit mit lokaler Epiklese, die als Hekate (schol. …

Cite this page
von Bredow, Iris, “Zerynthos”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 24 September 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12216650>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲