Der Neue Pauly

Get access

Zirkel, literarische
(718 words)

[English version]

Auf die Ant. bezogen ist mit dem mod. Begriff “Z.” die mäzenatische Förderung zeitgenössischer Lit. und Ermutigung junger Dichter gemeint; Generalisierungen und Übertreibungen (etwa im Sinne bürgerlicher Lesezirkel des 19. Jh.) sind jedenfalls fernzuhalten (vgl. allg. Literaturbetrieb II.). Zunächst dokumentiert sich darin ein Akkulturationsschub seit der Eroberung Griechenlands im frühen 2. Jh. v. Chr. Nobiles wie M. Fulvius [I 15] Nobilior [1. 536 f.] und L. Aemilius [I 32] Paullus [1. 480-483] zeigten ihr Interesse an (griech.) Kultur, w…

Cite this page
Schmidt, Peter Lebrecht, “Zirkel, literarische”, in: Der Neue Pauly, Herausgegeben von: Hubert Cancik,, Helmuth Schneider (Antike), Manfred Landfester (Rezeptions- und Wissenschaftsgeschichte). Consulted online on 01 April 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1574-9347_dnp_e12217510>
First published online: 2006



▲   Back to top   ▲