Dionysios von Argos (308)
(807 words)

Introduction

Die person wird gesichert durch das ethnikon, das beide male gesetzt ist, um diesen D. von den zahllosen anderen trägern des namens zu unterscheiden 1). Die zusammenstellung mit Philochoros, Nikokrates (den man für den überlieferten Nikokles mit einiger zuversicht einsetzen wird), Menaichmos (der auch Σικυωνικά schrieb 2)), macht es immerhin wahrscheinlich, dass er lokalhistoriker war, wenn sie auch einen gram- matiker nicht unbedingt ausschliesst 3). Der inhalt der beiden …

Cite this page
Jacoby, Felix, “Dionysios von Argos (308)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 20 September 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a308>



▲   Back to top   ▲