Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III

Get access
Search Results: | 31 of 963 |

LI. Megara
(958 words)

LI. Megara

Im grossen epos spielt Megara keine rolle und wird nicht einmal (wie doch Athen) im Schiffskatalog erwähnt1; dass es lokale poesie gegeben hat lässt sich nicht unbedingt bestreiten2 Die historische literatur be ginnt wahrscheinlich in der ersten hälfte des 4. jahrhunderts und reicht bis in den anfang des dritten3; dann hört sie auf wohl weil ‘Megara in der späteren zeit, vor allem seit den zerstörungen durch Poliorketes (307) und Gonatas (266) eine unbedeutende kleinstadt und sehr herunterge kommen war, ein oppidi cadaver, wie es Ser. Sulpicius in einem briefe an Ci…

Cite this page
Jacoby, Felix, “LI. Megara”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 05 August 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_aMegara>



▲   Back to top   ▲