Plutarchos von Chaironeia (388)
(1,045 words)

Introduction

Die schrift hat ähnlichkeit mit dem traktat Περὶ ῎Ισιδος. Ich habe nur die fakten exzerpiert und Plutarchs synkretistisch-philosophische deutungen beiseite gelassen. Er gibt die erzählung in zwei fassungen, von denen nur die zweite p. 264, 28ff. ein wirkliches aition des brauches ist; und diesen εὐηθέστερος μῦθος allein hat (mit einigen varianten). Pausan. 9, 3, der die zeremonieen viel vollständiger beschreibt, letztlich wohl aus den gleichen quellen, die auch P…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Plutarchos von Chaironeia (388)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 21 September 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a388>



▲   Back to top   ▲