Xenomedes von Keos (442)
(2,386 words)

Introduction

Dass X. Keer, nicht Chier, war wird man jetzt nicht mehr bezweifeln 1). Seine stellung in der zweiten gruppe der ältesten historiker bei Theo- phrast 2) schliesst einen autor des frühen 4. jhdts nicht unbedingt aus; aber Kallimachos' beiworte — ἀρχαῖος Ξ., γέρων und πρέσβυς — sprechen doch für das 5. jhdt. Da K…

Cite this page
Jacoby, Felix, “Xenomedes von Keos (442)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 22 September 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_a442>



▲   Back to top   ▲