Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III

Get access
Search Results: | 10 of 959 |

XVIII. Elis und Olympia (ElisUndOlympia)
(7,579 words)

XVIII. Elis und Olympia

Die literatur unterscheidet sich von der über Delos und Delphi dadurch dass sie es mit einer landschaft und politischen einheit zu tun hat, die allmählich zusammengewachsen ist: das ‘nationale’ heiligtum von Olympia liegt im periökenland der ‘achaeischen’ Pisatis, und ist von den aetolischen Eleern erst im anfang des 6. jhdts annektiert worden1. Die als ᾽Ηλιακά zitierten bücher scheinen wirkliche landesgeschichten gewesen zu sein, wie Argolika und Boiotiaka, nicht periegesen, die Περὶ ᾽Ολυμπίας heissen2. Wann sie einsetzten, ist unsicher: Hellani…

Cite this page
Jacoby, Felix, “XVIII. Elis und Olympia (ElisUndOlympia)”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 25 November 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_aElisUndOlympia>



▲   Back to top   ▲