Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III

Get access
Search Results: | 117 of 964 |

XXIV. Herakleia am Pontos
(972 words)

XXIV. Herakleia am Pontos

Die reste der lokalgeschichte sind, auch abgesehen von Photios' grossem exzerpt aus Memnon1, ziemlich reichlich, und wir übersehen eine entwicklung von mindestens vier jahrhunderten. Die stadt kommt für uns zuerst bei dem Herakleenser Herodoros um 400 v. Chr. vor, der alles andere ist als ein ‘alter logograph’2: er erkennt die ansprüche an, mit denen die junge stadt sich einen platz in der geschichte sowohl des Herakles wie der Argonauten sichert3. Dann begegnen wir wahr scheinlich schon im 4. jhdt dem wirklichen lokalhistoriker Promathi das4; und Amphith…

Cite this page
Jacoby, Felix, “XXIV. Herakleia am Pontos”, in: Die Fragmente der Griechischen Historiker Part I-III, General Editor: Felix Jacoby. Consulted online on 19 January 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/1873-5363_boj_aHerakleia>



▲   Back to top   ▲