Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Adoption (Sozialgeschichte)
(1,335 words)

1. Grundlagen

Die A. gehört zu den ältesten Rechtsinstituten und kennzeichnet die künstliche Schaffung eines Eltern-Kind-Verhältnisses, das im ALR »Annahme an Kindesstatt« hieß (vgl. Adoption, Bd. 1). Dank der Quellenlage ist sie rechtsgeschichtlich vergleichsweise gut erfasst, doch fehlt eine Sozial- und Kulturgeschichte noch fast ganz, obwohl die A. seit der Antike im gesellschaftlichen Leben tief verankert ist und zur sozialen, kulturellen, relig. und rechtlichen Entwicklung der Familie maß…

Cite this page
Stuchtey, Benedikt, “Adoption (Sozialgeschichte)”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 21 February 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_388844>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲