Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Agrarpionier/in
(775 words)

Die Agrarproduktion Mitteleuropas war, anders als in England und den Niederlanden, bis weit in das 18. Jh. von Dreifelderwirtschaft mit umfangreicher Brache geprägt und erzielte nur niedrige Ernteerträge. Ausgedehnte Allmenden verhinderten eine intensive Bodennutzung. Feudale Verhältnisse, Natur und Technik setzten der Agrarentwicklung weitere Grenzen. Stärker als in England, wo sich die Modernisierung der Landwirtschaft bereits im 18. Jh. auf breiter Front vollzog (Agrarrevolution), kam in Deutschland bei der Durchsetzung landwirtschaftlicher Veränderun…

Cite this page
Kaak, Heinrich, “Agrarpionier/in”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 06 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_237545>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲