Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Architekturphantasie
(736 words)

Eine histor. Definition der A. ist nicht nachweisbar. Nur schwer ist der Begriff zudem von der Architekturutopie zu trennen. Für gewöhnlich wird er zunächst auf Beschreibungen von Architektur – etwa des himmlischen Jerusalems im Neuen Testament (Off 21) – oder in Sozialutopien angewandt, die Erinnerungen an existierende Architektur sowie deren Metamorphosen zur Grundlage utopischer Gesellschaften werden lassen (Architekturtheorie, Utopie). Eine Idealstadt, die in Text und Bild präsentiert wird (Städtebau), entwarf in der Nz. zuerst Filarete: Die Planung der fiktiven S…

Cite this page
Markschies, Alexander, “Architekturphantasie”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_241084>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲