Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Armer Konrad
(814 words)

1. Allgemein

Als A. K. wird ein konspirativer nzl. Bund aufständischer Bauern sowie städtischer Unter- und Mittelschichten in Württemberg bezeichnet; er war Träger einer nach ihm benannten Widerstands-Bewegung, die 1514 weite Teile des Herzogtums erfasste [4]. Die Bewegung fand auch in Anrainerterritorien wie etwa in der Markgrafschaft Baden Nachahmung, war dort aber von geringer Bedeutung [5. 185, 192–194]. Der A. K. zählt als eine der großen bäuerlichen Protest-Bewegungen zu den Vorläuf…

Cite this page
Noller, Matthias, “Armer Konrad”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 09 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_388971>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲