Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Arsen
(829 words)

Das Element A. (As) gehört zur fünften Gruppe des Periodensystems. Die Bezeichnung A. für das graue Element mit metallischen Eigenschaften setzte sich erst im 19. Jh. durch. Vorher wurde es, wie auch mehrere nichtmetallische Erscheinungsformen des Stoffes, als Arsenik (As2O3) bezeichnet. Während A. selbst nicht giftig zu sein scheint, enthalten A.-Verbindungen zumeist Arsenik, das als schwerstes Metallgift gilt.

A., im Vorkommen ähnlich häufig wie Zinn, kann fast überall in Spuren nachgewiesen werden, z. B. in Erstarrungsgesteinen, in vulkanischem Schwefel,…

Cite this page
Weitensfelder, Hubert, “Arsen”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 07 June 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_241808>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲