Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Ausgedinge
(1,560 words)

1. Begriff

A. bezeichnet ein soziales Arrangement, das in bestimmten ländlichen Gesellschaften des nzl. Europa die Weitergabe von Besitz – meist bäuerlicher oder kleinbäuerlicher Haus- und Grundbesitz– mit der sozialen Sicherung der abtretenden Besitzer verknüpfte. Ein mündlich oder schriftlich vereinbarter A.-Vertrag sicherte diesen Unterhaltsleistungen zu, die auf dem übertragenen Anwesen lasteten. Dazu gehörten ge…

Cite this page
Ehmer, Josef, “Ausgedinge”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_243158>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲