Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Buchdruck
(1,048 words)

1. Definition

B. bezeichnet erstens ein spezielles Druckverfahren (Hochdruck) und zweitens die Herstellung von Druckmedien mit beweglichen Metalllettern, die um 1450 durch Johannes Gutenberg in Gang gesetzt wurde. Beim B. handelt es sich um eine handwerklich, später protoindustriell betriebene technische Innovation, die der rationellen, marktorientierten Produktion identischer Druckwerke diente. Sie…

Cite this page
Weyrauch, Erdmann, “Buchdruck”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 20 November 2019 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a0556000>
First published online: 2014



▲   Back to top   ▲