Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Chronik
(984 words)

1. Form

Der Begriff meint meist einen linear fortlaufenden histor. Bericht mit einem relativ klar umgrenzten Themenschwerpunkt. In der Nz. besaßen die meisten Chroniken einen personalen, räumlichen und institutionellen Bezug, z. B. Dorf-Ch., Stadtchronik, Landes-Ch., Familien-Ch., Adels-Ch. (Dynastiegeschichte), Kirchen-Ch., Bischofs-Ch., Ordens-Ch. Mitunter bezeichnete »Ch.« auch die sich in zahlreiche Einzeltexte aufgliedernde Gesamtgeschichte eines Gemeinwesens [2]. Daneben dauerte bis ins 16. Jh.…

Cite this page
Riegg, Ernst, “Chronik”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 04 July 2022 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_252094>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲