Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Dirigent
(652 words)

Der D. im modernen Verständnis (als Leiter einer Orchester-, Chor- oder Opern- Aufführung mit der künstlerischen Hauptverantwortung für die »Interpretation«) ist eine histor. relativ junge Erscheinung [3]. Im Generalbasszeitalter, also vor der Mitte des 18. Jh.s, war noch die Leitung der Aufführung von einem Tasteninstrument aus üblich, häufig (und ebenfalls bis weit über das Generalbasszeitalter hinaus) erfolgte sie aber auch vom ersten Violinpult aus. Dabei waren das vernehmliche Taktieren (mit dem Geigenbogen oder der N…

Cite this page
Hinrichsen, Hans-Joachim, “Dirigent”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_254353>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲