Donauhandel (Hinzugefügt 2017)
(3,440 words)

1. Einleitung

Mit einem Einzugsgebiet von 817 000 km2 und einer Länge von knapp 2 900 km bilden die Donau und ihre Nebenflüsse das zweitgrößte Fluss-System Europas nach der Wolga. Bis ins 19. Jh. war die Donau jedoch weder eine durchgängig befahrbare Wasserstraße (Binnenschifffahrt) noch konstituierte sie einen geschlossenen Wirtschaftsraum. Der seit den 1780er Jahren in Publikationen zunehmend verwendete und von der Historiographie aufgenomm…

Cite this page
Rauscher, Peter and Serles, Andrea, “Donauhandel (Hinzugefügt 2017)”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 24 September 2018 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_a6010000>
First published online: 2015



▲   Back to top   ▲