Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Edition
(1,237 words)

1. Definition und Grundlagen

Unter dem Begriff E. lässt sich im weitergefassten Sprachgebrauch, etwa in der Bezeichnung editio princeps (»Erstausgabe«), jedes gedruckte Werk subsumieren; in der literaturwiss. Terminologie bezeichnet er die nach philologischen Kriterien gestaltete Ausgabe eines handschriftlich oder im Druck überlieferten Textes mit dem Anspruch, diesen möglichst authentisch, d. h. der Intention des Autors entspr…

Cite this page
Müller, Gernot Michael, “Edition”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 30 November 2023 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_COM_255822>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲