Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Einblattdruck
(671 words)

E., genauer Einblattholzschnitt, ist in Deutschland ein Gattungsbegriff für Holzschnitt-Bilderdrucke auf einseitig bedruckten, losen Blättern aus der Zeit zwischen 1400 und 1700, vornehmlich jedoch des 15. und 16. Jh.s (im engl. Sprachgebrauch als german single-leaf woodcuts übernommen). Wesentliches Definitionskriterium bildet die Gebrauchsfunktion des »fliegenden Blattes« im Gegensatz zum technisch gleichartigen Holzschnitt als beidseitig bedruckter Buchillustration.

Bei kleineren Formaten konnten daher die Druckstöcke für beide Publikationsforme…

Cite this page
Brückner, Wolfgang, “Einblattdruck”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 12 July 2020 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_256552>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲