Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Equity
(776 words)

E. hat im engl. Recht eine über den Wortsinn (»Billigkeit«) hinausgehende Bedeutung. Man versteht darunter (nach einer Formulierung des engl. Rechtshistorikers Frederic William Maitland) that body of rules administered by our English courts of justice which, were it not for the operation of the Judicature Acts, would be administered only by those courts which would be known as Courts of Equity (»jenes von unseren engl. Gerichtshöfen angewandte Regelwerk, das, gäbe es die Judicature Acts nicht, ausschließlich von den Courts of E. angewandt würde«) [3. 1]. Die Courts of E. und die vo…

Cite this page
Henrich, Dieter, “Equity”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, Im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger. Copyright © J.B. Metzlersche Verlagsbuchhandlung und Carl Ernst Poeschel Verlag GmbH 2005–2012. Consulted online on 08 May 2021 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_259227>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲