Enzyklopädie der Neuzeit Online

Get access

Erdgeschichte
(851 words)

In seinem Genesiskommentar (1535–1545) sprach Martin Luther einen heilsgeschichtlichen Verfallsprozess der Erde an. Demnach korrespondiere das steigende Ausmaß von Erosionen und Naturkatastrophen mit dem Anwachsen menschlicher Sünde, sodass aus der Erde inzwischen »ein alter greys« [1. 619] geworden sei. Ähnliche Auffassungen, die dem antiken Topos des mundus senescens (lat.; »alternde Welt«) entsprachen, finden sich in zahlreichen Geogonien (Erdentstehungslehren) und E. der Renaissance wie auch in vielen Genesisauslegungen des 16. und 17. Jh.s, etwa bei …

Cite this page
Kempe, Michael, “Erdgeschichte”, in: Enzyklopädie der Neuzeit Online, im Auftrag des Kulturwissenschaftlichen Instituts (Essen) und in Verbindung mit den Fachherausgebern herausgegeben von Friedrich Jaeger (bis 2019), Georg Eckert, Ulrike Ludwig, Benjamin Steiner und Jörg Wesche. J.B. Metzler, Teil von Springer Nature. Copyright © Springer-Verlag GmbH, DE 2005-.. Consulted online on 29 February 2024 <http://dx.doi.org/10.1163/2352-0248_edn_SIM_259602>
First published online: 2019



▲   Back to top   ▲